Direkt zum Seiteninhalt
Hilfe für Text, Plot und Struktur

Wie gut funktioniert das Gliedern von Text, Plot und Struktur bei den Autorenprogrammen?

Wie übersichtlich ist die Darstellung der Strukturelemente in der jeweiligen Autorensoftware?

Wie leicht legst Du Strukturabschnitte Deiner Geschichte im Schreibprogramm an?

Wie setzt Du Handlungspunkte, Plotpoints, Wendepunkte im Autorenprogramm?

Wie verfolgst Du Handlungsstränge, Storyline und Storybogen in der Schreibsoftware für Autorinnen und Autoren?

Mehr Folgt ...

Hilfe für Text Plot und Struktur - ein manuell analoges Autorenprogramm

Ein analoges Autorenprogramm, dass fast jede professionelle Autorin und erfolgreiche Schriftsteller nutzen, damit ihre guten Schreibvorhaben nicht an unzulänglicher Übersicht und desolater Struktur scheitern.

  1. Verschieden kolorierte Karteikarten A7, rot, gelb, grün, blau und weiß, - mindestens.

  2. Einen nachhaltigen Karteikasten A7 mit Leitregister und Metallstützen. Bitte nicht aus Plastik.

  3. Farbige Stifte. Keine Bunt- oder Filzstifte. Sie müssen gut in der Hand liegen und schönschreiben. Wir haben die von STABILO.

  4. Farbige Büroklammern.

Diese Autorenhardware musst Du haben.
Wir haben uns den HAN Kasten mit zusätzlichen Metall-Stützplatten A7 quer geleistet. Er ist aus Holz, sieht gut aus, hat einen Deckel, ist nachhaltig und echt vererbbar;).
Klar geht auch Kunststoff oder was Gebrauchtes von eBay und Konsorten.
Wenn Du dagegen mit o. g. Zusammenstellung anfängst zu arbeiten, es in deinem Workflow integrierst, erfreust Du dich über das erstklassige Handwerkszeug.
Ist viel Platz an der Wand, wird zusätzlich einePinnwand oder Korkbrett aufgehängt. (Dazu ein anderes Mal mehr)
Du »willst« was für dich, auch wenn einige denken mögen, sie »brauchen« es nicht?
Wollen? Brauchen? Da war doch was? Richtig - dass Want und das Need Deiner Hauptfiguren. Real bist Du dir logischerweise dein wichtigster Charakter. Du weißt, was Du willst, aber auch, was Du brauchst?

Zur Anregung:
Ideen, Plot, Strukturabschnitte, Handlungsstränge, Kapitel, Szenen #backstory, Orte, Dinge usw. ändern sich beim Schreibprozess stetig. Oft läuft das Strukturieren (Plotten) und Schreiben parallel ab. Jederzeit gibt es was bei diesen kreativen Prozessen zu tun. Da fällt bei umfangreichen Werken der Überblick selbst mit einem Textverarbeitungsprogramm schwer.
Einige Autorenprogramme bieten das nicht mit an. Bei anderen ist es nicht so elegant gelöst wie bei DramaQueen oder dem Pinnwandvorbild #Scrivener. (Wir reden nicht vom #Denkbrett, Mindmap, #Scapple, dem Clustern, etc., sondern von Korkbrett, #Pinnwand, Magnettafel, #Board, etc.)
Profis haben keine Angst vor gar nichts. Nicht vor spontanen Ideen, Veränderungen, Verbesserungen, Verlust der Übersicht oder Streichungen in den verzahnten, vernetzten und strukturierten Handlungssträngen. Warum? Weil sie o. g. Tools, Hilfsmittel und folgende Strategien für den Erfolg verwenden.

Folge Deinem spontanen Schreibimpuls und bleibe dabei kreativ und flexibel.
Die Farben der Karten, Stifte und Büroklammern ordnest Du nach Belieben den Handlungssträngen, Figuren, Ideen, Notizen oder sonst was zu.
Karten farblich für die Outline der Haupt- und wichtigsten Nebenfiguren. Spiele herum und lass dir Zeit.
Dafür nutzt Du einige weiße Karten und notierst zur späteren Erinnerung: z. B. roter Stift Hauptfigur, Blau der Halunke, Nebenfigur, usw. Das Gleiche machst du mit der Zuordnung der farbigen Karteikarten. Aktion blaue Klammer, liebe rote Klammer oder proaktiv, reaktiv, Erzählphase, etc.
(Sieh dir die Bilder zu unseren Scrivener und DramaQueen Einträgen und Kommentaren an. Verlinkung unten)
Wichtig ist; dass Du ausschließlich nur eine Idee, einen Gedanken, ein Ereignis, eine Information, wirklich bloß das kleinste Detail auf die zugewiesene Karte schreibst.
(Z. B. 1. Hänsel legt mit Kieselsteinen eine Spur. Nicht das es 2. dunkel ist. Nicht das 3. der Vater Gretel trägt. Nicht, weil Gretel 4. müde ist. Nicht das 5. der Wald düster wirkt).

Wiederholung - eine Info pro Karte. In diesem Beispiel wären es insgesamt fünf!
Warum? Weil dein Strukturieren, dein Plotten, deine ungeplanten Einfügungen funktionieren sollen. Vielleicht möchtest du ad hoc, dass es hell ist? Oder, dass Gretel die Steine streut? Dass Hänsel einen Stock hat, weil sein Knöchel verstaucht ist? Das der Wald eigentlich schön ist? Und und und. Tja, was, wenn das alles auf einer Karte steht? Ich denke, wir verstehen uns.
So bleibt ihr flexibel und stellt sicher, dass sich eure Kreativität zu jeder Zeit voll entfalten kann.
Selbst unterwegs habt ihr ein paar Kärtchen in der Tasche. Das Wissen darum lässt die Ideen unverhofft sprudeln.
Ihr vermeidet so weiterhin Info Dump, Wiederholungen, zu viel unwichtiges Volumen in der Geschichte, und Sonstiges bla bla.
Ihr bleibt mit diesem System beim Kern eures Werkes. Versteht mich bitte nicht falsch. Diese Methode wendet ihr »zusätzlich« zum Autorenprogramm an, auch wenn Schreiben mit der Hand die Synapsen stärkt und Kreativität anregt.
Schreibe drauf los. Sortiere hinterher. Kaufe rechtzeitig neue Karten. Vergleiche mit dem, was Du schon hast. Synchronisiere es mit dem Text auf deinem Rechner. Blättere durch den Kasten. Lehne dich zurück, lächle und sei »nicht zufrieden«. Denn morgen fällt dir was Neues ein, weil die Angst vor dem Tohuwabohu weg ist.

Weil Du jetzt Text & Struktur jederzeit im Griff hast.
Darüber hinaus stimmst Du dich über die Karten perfekt mit deinem Exposé ab.
Metallstützen und Registerkarte bilden die äußere (obere) Struktur ab. Drei, vier oder fünf Akt Schema, Heldenreise, 7 oder 12 Punkte System, Snyder Beat Sheet, Schneeflocken Methode oder sonst was.
Das unterteilt ihr in Phasen, Stepps, Abschnitte, Kapitel, Szenen.
Ah ... deswegen heißt das Leitregister… Ihr leitet Euch dadurch selber durch die Geschichte.
Wenn das geschafft ist, überlegt ihr, was alles eine Szene ausmacht und heftet die Karten mit der zugeordneten Büroklammer zusammen. (Z. B. die fünf Karteikarten von oben).
Wenn es anders kommt, als ihr dachtet, sortiert ihr die Karten jederzeit um.



Unterstütze bitte unsere Arbeit hier und kaufe bei Bedarf den;

  • HAN Karteikasten für das Leitregister
  • die STABILO Stifte
  • die HAN Metall-Stützplatte DIN A7
  • die Karteikarten 500 Stück A7 farbig liniert
  • die HAN 987, Register A - Z, DIN A7 quer, 25-teiliges Leitregister
  • die 480 Stück farbig sortierte Büroklammern

direkt über diese Affiliate Links. ò

Mehr zu unseren Partnerprogrammen findest Du hier.

Metall-Stützplatte
STABILO Tintenroller
Der HAN Kateikasten
Gefällt Dir das? Hast Du Anregungen? Dann bitte  - helfe uns und den nachfolgenden Besuchern und Leserinnen indem Du diese Abhandlung hier bewertest und eine Rezension hinterlässt.
Wir und die Lesenden danken herzlichst dafür.
ò ò ò
Welche Funktionen gefallen Dir und welche vermisst Du bei den Autorenprogrammen?
5.0 / 5
1 Rezension
1
0
0
0
0
Klaus Kochfeldt
08 Sep 2021
Super. Danke.
Wie sieht Dein Autorenprogramm aus, wenn Du es selbst zusammenstellen darfst?
Karteikarten A7
HAN Register A - Z
Büroklammern
Um einige soziale Plugins zu nutzen, musst Du nach den neuen EU-Richtlinien bei Facebook Autorenprogramme angemeldet sein.
Stand: Mai 21
Plotten mit dem Karteikartensystem
Danke
Teile Plotten mit dem Leitregister
von Autorenprogramme
Zurück zum Seiteninhalt